STOP TTIP & CETA! 250.000 demonstrierten am 10. Oktober 2015 in Berlin


  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Am 10. Oktober haben in Berlin etwa 250.000 Menschen gegen die geplanten „Freihandels- und Investitionsabkommen“ TTIP und CETA protestiert. Die Teilnehmer/innen waren aus allen Teilen des Landes angereist, um für die Demokratie und einen gerechten Welthandel zu demonstrieren. Es war die größte Demo seit über 10 Jahren in Deutschland. Redner/innen kündigten auf der Bühne einen Proteststurm an, sollten die Abkommen gegen den Willen der Bürgerinnen und Bürger durchgesetzt werden.

Was tatsächlich noch immer viel zu wenige Menschen wissen: Die angeblich zugunsten des „freien Handels“ geführten Geheimverhandlungen bedeuten einen direkten Angriff auf das Menschenrecht auf Gesundheit. Denn wesentlicher Zweck dieser Abkommen ist die Zementierung des Pharma-Investmentgeschäfts mit der Krankheit.

Helfen Sie mit, die Entlarvung dieses menschenverachtenden Betrugsgeschäfts noch intensiver voranzutreiben, indem Sie Ihre Mitmenschen über die Machbarkeit des präventiven Gesundheitswesens aufklären.

Like(1)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.