Die IG Farben/Nazi-Koalition


  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Die in dieser Dokumentation gezeigten Originalaufnahmen machen klar, worauf es dem IG Farben Kartell (dem Zusammenschluss aus Hoechst, Bayer, BASF u. a.) ankam, als es sich der Nazi-Diktatur bediente: Beide verband ein weltweiter Machtanspruch, dessen logische Konsequenz Krieg lautete.

Doch trotz der unfassbaren Verbrechen gegen Millionen von Menschen, in welche diese Konzerne nicht nur verwickelt waren, sondern die erst aufgrund der IG Farben-Unterstützung ermöglicht wurden, kamen die wirtschaftlich Verantwortlichen nach 1945 praktisch ungestraft davon und konnten schließlich sogar ihre alten Führungspositionen wieder einnehmen.

Die Kontinuität der „Macht der Pharmaindustrie“ innerhalb der Bundesrepublik Deutschland beschreibt die sehr zu empfehlende Dokumentation von Winfried Oelsner aus der ARD-Reihe „Akte D“. Informationen dazu finden Sie hier. Das entsprechende Video können Sie hier abrufen.

Die Originaldokumente des Nürnberger Tribunals gegen das Pharma-Öl-Kartell stellt das Online-Archiv Profit Over Life öffentlich zur Verfügung.

Was Sie über die Nazi-Wurzeln der „Brüsseler EU“ unbedingt wissen sollten, lesen Sie hier.

Like(3)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *