Warum unter Stress der Bedarf an Mikronährstoffen steigt


  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Unser Körper reagiert auf Stress mit der Produktion bestimmter Hormone. Vitamine und andere Zell-Vitalstoffe sind Biokatalysatoren für die Hormonproduktion. In Stresssituationen werden also ständig Vitamine verbraucht. Besonders hoch ist der Bedarf an Vitamin C (Askorbinsäure). Halten Stresssituationen lange an, nimmt der Körpervorrat an Vitaminen drastisch ab. Ist die Aufnahme von Vitaminen über die Nahrung unzureichend, kann es zu einer Vitaminverarmung mit schwerwiegenden gesundheitlichen Folgen kommen.

Dieses Video klärt über Sachverhalte auf, die einen chronischen Mangel an Mikronährstoffen verursachen können und häufig die Ursache vieler Volkskrankheiten sind. Mit der Zellular Medizin stehen wissenschaftlich begründete Lösungen zur Vorbeugung von Vitamin-Mangel-Erkrankungen bereit.

Like(2)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *