Geothermie-Heizkraftwerk in Sauerlach – Bau und Funktionsweise


  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Im Kern der Erde herrschen Temperaturen von bis zu 6.000 Grad Celsius. Das Voralpenland bietet ideale Bedingungen zur Nutzung geothermischer Energie. Im Untergrund befindet sich mit der Malm-Kalkschicht ein ergiebiger Wasserleiter. Unter Sauerlach hat das Thermalwasser eine Temperatur von etwa 140 Grad Celsius.

Nützliche Infos zu diesem und anderen interessanten Themen bietet Euch der Newsletter der Dr. Rath Gesundheits-Stiftung. Schickt einfach ein E-Mail an info.website@dr-rath-foundation.org, um ihn zu abonnieren. Die Dr. Rath Gesundheits-Stiftung ist eine Non-Profit-Organisation die unsere Bewegung „Movement of Life“ koordiniert.

Like(1)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.