Kinderarbeit und Fair Trade: Hannes Jaenicke bei der Teppichproduktion in Nepal


  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

In der Teppichindustrie arbeiten in Nepal über 50.000 Menschen. Eines der wenigen wirksamen Mittel gegen die Armut ist der faire Handel. Neben dem gänzlichen Verbot von Kinderarbeit, ermöglicht der faire Handel gerechte Löhne und Überwachung der Arbeitsbedingungen. Leider stammen nur 6% aller nach Deutschland importierten Teppiche aus fairem Handel. Wir können jedoch mit unseren Kaufentscheidungen den Unterschied machen und Familien in Nepal und anderen Entwicklungsländern direkt helfen.

Nützliche Infos zu diesem und anderen interessanten Themen bietet Euch der Newsletter der Dr. Rath Gesundheits-Stiftung. Schickt einfach ein E-Mail an info.website@dr-rath-foundation.org, um ihn zu abonnieren. Die Dr. Rath Gesundheits-Stiftung ist eine Non-Profit-Organisation die unsere Bewegung „Movement of Life“ koordiniert.

Like(0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.