Einkaufen ohne Müll


  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Je mehr Erfolg solche Pioniere haben, desto größer wird der Druck auch auf die großen Märkte, ihre Verpackungs-Konzepte zu überdenken.
Über 16.500.000 Tonnen fallen pro Jahr in Deutschland an. Am stärksten steigt ausgerechnet der Anteil der Kunststoffverpackungen, die besonders umweltschädlich sind. Da muss dringend etwas geschehen, fordern Umweltverbände.
„Original Unverpackt“ im Berliner Stadtteil Kreuzberg ist einer der Läden, die in den vergangenen Jahren mit einem Müllvermeidungskonzept gestartet sind. In Kiel… in Bonn… oder wie der „Kiezmarkt Biosphäre“ in Berlin-Neukölln.

Nützliche Infos zu diesem und anderen interessanten Themen bietet Euch der Newsletter der Dr. Rath Gesundheits-Stiftung. Schickt einfach ein E-Mail an info.website@dr-rath-foundation.org, um ihn zu abonnieren. Die Dr. Rath Gesundheits-Stiftung ist eine Non-Profit-Organisation die unsere Bewegung „Movement of Life“ koordiniert.

Like(3)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.