Heilkräuter gegen Stress

Bestimmte Pflanzen können uns dabei helfen, ruhig, aber auch aktiv zu werden. So kann man Stress im Alltag natürlich in den Griff bekommen. Bei Unruhe ist der Sympathikus dauernd am Ruder: Wir haben Angst, sind nervös und können nicht einschlafen. Einige Pflanzen und einfache Hausmittel aktivieren den Parasympathikus und helfen so, zur Ruhe zu kommen.

Schon seit Jahrhunderten ist Lavendel für seine beruhigende Wirkung bekannt. Das stark duftende Öl der Pflanze enthält angstlösende Stoffe, die auch beim Einschlafen helfen können. Ihre Wirksamkeit wurde in Studien belegt. Als Kompresse wird Lavendel bei Demenz zur Beruhigung angewendet.

Wer sich eher antriebslos, traurig und depressiv fühlt, dem kann Johanniskraut helfen. Es wird an “Johannis”, also im Spätsommer, geerntet und man sagt der Pflanze nach, sie speichere das ganze Sonnenlicht und gebe es dann als Tee getrunken wieder ab. Daher empfiehlt sich Johanniskraut-Tee auch für Menschen, die an Winter-Depression leiden. Eine Tasse Tee kann nicht schaden. Johanniskraut-Präparate aus Apotheke oder Drogerie sind dagegen hoch dosiert. Daher kann es zu gefährlichen Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten kommen.

Johanniskraut beeinflusst den Serotoninhaushalt und wirkt so stimmungsaufhellend. Es aktiviert aber auch ein Enzym, das für den Abbau vieler Medikamente zuständig ist. So können zum Beispiel bei der Anti-Baby-Pille, Blutverdünnern und auch vielen Antidepressiva Probleme entstehen. Wer wegen einer Depression Medikamente bekommt, sollte deshalb auf gar keinen Fall Johanniskraut verwenden! Johanniskraut-Präparate sollten immer nur in Abstimmung mit einem Arzt eingenommen werden.
Auch Hopfen, Baldrian und Passionsblume enthalten beruhigend wirkende Bestandteile. Abends regelmäßig einen daraus gebrühten Tee zu trinken, fördert einen ruhigen und erholsamen Schlaf. Melisse wirkt gegen nervöse Unruhe am Tag. Melissen-Tee kann darum auch schon morgens getrunken werden.

Die meisten pflanzlichen Tees wirken aber erst, wenn man sie etwa eine Woche lang regelmäßig getrunken hat. Das Ritual des regelmäßigen Teetrinkens signalisiert dem Körper zudem, dass die Ruhephase beginnt.

Dr Rath Research Institute Tour (short version)

In this video, Dr. Aleksandra Niedzwiecki takes you on a behind-the-scenes tour of the Dr. Rath Research Institute in Santa Clara, California.
To learn more about the scientific research into micronutrients that is conducted at the Institute, you are invited to visit its website.
Be the first to learn about more videos like this: Subscribe to receive the Dr. Rath Health Foundation’s weekly Newsletter.
A non-profit organization, the Dr. Rath Health Foundation is the coordinator of the Movement of Life project.

Big Pharma Spent Nearly $1 Billion to Lobby US

As this video describes, drug makers spent more than $880 million between 2006 and 2015 to fight U.S. government restrictions on lucrative opiate drugs. These drugs are extremely dangerous and are believed to have more addicted users than heroin. In 2015, 227 million prescriptions were handed out in the U.S. for them.

Be the first to learn about more videos like this: Subscribe to receive the Dr. Rath Health Foundation’s weekly Newsletter.

A non-profit organization, the Dr. Rath Health Foundation is the coordinator of the Movement of Life project.

Calcium Channel Blockers Side Effects

Calcium channel blocking drugs are widely used for the management of high blood pressure, irregular heartbeat, and other heart conditions. This video summarizes some of their common side effects, such as headaches; increased or decreased heart rate; fluid buildup in the legs; dizziness; constipation; and others. Further information about the side effects of drugs can be found on the sideeffectsuk.co.uk website.

In addition to these side effects, a study conducted by researchers at the Dr. Rath Research Institute has shown that calcium channel blockers also impede the entry of vitamin C into cells. Vitamin C is an essential nutrient for the production of collagen, the key stability molecule for the artery walls and the connective tissue in general. Published in the American Journal of Cardiovascular Disease in 2016, this important finding explains the reason behind the increased risk of heart disease, breast cancer, and gum problems that have been reported in clinical studies testing these drugs.

Be the first to learn about more videos like this: Subscribe to receive the Dr. Rath Health Foundation’s weekly Newsletter.

A non-profit organization, the Dr. Rath Health Foundation is the coordinator of the Movement of Life project.

Redefining hospital food

It is no secret that the food served in hospitals tends to be dismally unappetizing. In this video, chef, writer and activist Joshna Maharaj delivers a Talk at TEDxToronto 2011 on the theme of redefining hospital food and serving nutritious, healthy meals that benefit the health of patients.

Be the first to learn about more videos like this: Subscribe to receive the Dr. Rath Health Foundation’s weekly Newsletter.

A non-profit organization, the Dr. Rath Health Foundation is the coordinator of the Movement of Life project.

Wem nützt das Impfen?

Beitrag über das Impfen allgemein und über den Nutzen der Grippeimpfung im Besonderen.

Wem nützt das Impfen wirklich? Dem Patienten oder der Pharmaindustrie? Weshalb geben sich öffentliche Gesundheitsinstitutionen wie die WHO als Handlanger von Pharmainteressen her? Und was ist dran an Pandemie-Warnungen?

Den effektivsten Schutz gegen jegliche Infektionskrankheiten bildet zweifellos ein abwehrstarkes Immunsystem. Optimal ausgestattet mit den natürlichen Schlüsselfaktoren für Gesundheit ist unsere Körper spielend in der Lage, Krankheitserreger zu bekämpfen und Entzündungsreaktionen zu kontrollieren.

Ritt durch die Koronararterie

Würden wir sämtliche Blutgefäße unseres Körpers hintereinanderlegen, wir kämen auf eine Strecke von gut 96.000.000 Metern. Dagegen machen die arteriellen Kranzgefäße des Herzens gerade einmal 0,25 Meter aus. Dennoch finden genau in diesem Bereich mehr als 95% aller Infarkte statt. Warum das so ist, verrät Dir diese phantastische Reise mit einem Mini-U-Boot durch das menschliche Herz. Also einsteigen, und los geht’s!

Entdecke noch mehr: Geh mit BodyXQ auf Exkursion durch den Körper!
BodyXQ ist das weltweit erste interaktive Ausbildungsprogramm, das die Möglichkeit bietet, eine sagenhafte Reise durch die Organe des Körpers zu unternehmen und dabei die Funktionen der Organe anschaulich kennenzulernen.
http://www.bodyxq.org

Als Download verfügbar im Applestore:
http://bit.ly/VBq6pA
Download der App bei GooglePlay:
http://bit.ly/Uehzpw

Gekaufte Wissenschaft: Über die “Unabhängigkeit” des Bundesinstituts für Risikobewertung

Die auffällig engen Verflechtungen des angeblich unabhängigen Bundesinstituts für Risikobewertung (BfR) mit einschlägigen Firmeninteressen nimmt dieser Beitrag der Sendung Report München aus dem Jahr 2012 unter die Lupe. Ob Pflanzenschutzmittel oder Gentechnik: Mit den richtigen Experten am Tisch kommt das gewünschte Ergebnis zustande. Notfalls werden lästige Studien einfach gestrichen. Dass beim BfR von diesem Grundsatz nicht abgewichen wurde, stellte die Behörde erneut unter Beweis, als sie im vergangenen Jahr dem krebserregenden Pflanzenvernichtungsmittel Glyphosat die Unbedenklichkeit bescheinigte.

Über die nach wie vor gravierenden Interessenskonflikte beim BfR informiert auch dieser Artikel bei Lobbypedia.

Wer keines solcher lehrreichen Videos versäumen will, abonniert einfach den wöchentlichen Newsletter der Dr. Rath Health Foundation.

Die Dr. Rath Health Foundation ist eine Non-Profit-Organisation und koordiniert das Projekt Movement of Life.

Origins of Medical Industry Corruption

The modern day mainstream medical industry has a dubious history, deeply rooted by a drive for profit through the subversion and suppression of non-profitable and non-patentable therapies and treatments.

To this day mainstream allopathic doctors and practitioners are heavily indoctrinated into a system that protects ever increasing industry profits while fiercely defending orthodox therapies. The network of allopathic medical institutions and education strictly denies medical freedom and outlaws any treatments that cannot generate market share profits for their monopolized industry.

Be the first to learn about more videos like this: Subscribe to receive the Dr. Rath Health Foundation’s weekly newsletter.

A non-profit organization, the Dr. Rath Health Foundation is the coordinator of the Movement of Life project.