Pestizidbelastung: Umweltinstitut München weist Verdriftung nach


Jeder zehnte Apfel in Europa kommt aus Südtirol. Diese intensive Obstwirtschaft ist nur möglich, weil in den Plantagen sehr häufig mit Pestiziden gespritzt wird. Weil die Wirkstoffe vom Wind durch die Luft verbreitet werden, gibt es vor Ort große Konflikte um den Einsatz der Gifte. Welche Stoffe wann und wie weit durch die Luft verbreitet werden, zeigt unsere Untersuchung »Vom Winde verweht«: www.umweltinstitut.org/luftmessungen

Nützliche Infos zu diesem und zu anderen interessanten Themen bietet Dir der Newsletter der Dr. Rath Gesundheits-Stiftung. Du kannst ihn auf dieser Webseite abonnieren. Die Dr. Rath Gesundheits-Stiftung ist eine Non-Profit-Organisation die unsere Bewegung „Movement of Life“ koordiniert.

Like(3)

Comments are closed