Sekundäre Pflanzenstoffe: Wie gesund sind die Farben der Natur?

Obst und Gemüse liefern Vitamine, aber auch jede Menge sekundäre Pflanzenstoffe. Darunter sind einige, die für die kräftigen Farben sorgen und denen man teils eine beträchtliche Wirkung nachsagt.

Dieser Beitrag aus der BR-Sendung »Gesundheit« stellt eine kleine Auswahl sekundärer Pflanzenstoffe vor. Mehr über die gesundheitliche Bedeutung der Phytobiologika sowie zahlreiche wissenschaftliche Studien findest Du hier und in der Gesundheits-Bibliothek.

Mach Dir die vielfältigen gesundheitsfördernden Eigenschaften von Obst und Gemüse zunutze, indem Du selbst einen Präventiven Gesundheitsgarten anlegst!

Nützliche Infos zu diesem und zu anderen interessanten Themen bietet der Newsletter der Dr. Rath Gesundheits-Stiftung. Du kannst ihn auf dieser Webseite abonnieren. Die Dr. Rath Gesundheits-Stiftung ist eine Non-Profit-Organisation, die unsere Bewegung „Movement of Life“ koordiniert.

Dr. Rath zum Geschäft mit der Krankheit

In den vermeintlich „fortschrittlichen Gesundheitssystemen“ Europas und der USA sind Nebenwirkungen von Pharmapräraten die dritthäufigste Todesursache, nur noch übertroffen von Herzkreislauf-Erkrankungen und Krebs. Zugleich streben Arzneimittelhersteller mithilfe immer neuer Patente auf synthetische Wirkstoffe nach Umsatzsteigerung und Ausweitung ihrer Milliardengewinne. Der Widerspruch zu den Interessen der Menschen, die dieses Investmentgeschäft mit der Krankheit finanzieren und teils mit ihrer Gesundheit, teils sogar mit ihrem Leben bezahlen, könnte größer nicht sein.

Das komplette Interview, das Waltraud Spindre mit Dr. Matthias Rath, dem Begründer der Zellular Medizin führte, findest Du hier.

Nützliche Infos zu diesem und zu anderen interessanten Themen bietet der Newsletter der Dr. Rath Gesundheits-Stiftung. Du kannst ihn auf dieser Webseite abonnieren. Die Dr. Rath Gesundheits-Stiftung ist eine Non-Profit-Organisation die unsere Bewegung „Movement of Life“ koordiniert.

Knochenschwund als Nebenwirkung von Osteoporose-Medikamenten

In der pharmaorientierten Osteoporose-Therapie gehören Bisphosphonate zu den am häufigsten verordneten Arzneimitteln. Auch bei bestimmten Krebserkrankungen kommen diese Medikamente zum Einsatz. Problematisch ist ihr ausgeprägtes Risikoprofil an Nebenwirkungen. Darunter etwa eine verschlechterte Wundheilung sowie das Absterben von Knochengewebe.

Dieser Bericht aus der Report-Mainz-Sendung vom November 2009 zeigt, wie leichtfertig Bisphosphonate – sogar zur angeblichen Prävention von Osteoporose – verschrieben werden, obwohl Herstellern und Ärzten deren Gefahr bekannt ist. Abermals für Aufsehen sorgte eine Studie des Londoner Imperial College von 2017, in der das Auftreten von Mikrorissen in den Knochen bei Einnahme von Bisphosphonaten bestätigt wurde.

Nützliche Infos zu diesem und zu anderen interessanten Themen bietet der Newsletter der Dr. Rath Gesundheits-Stiftung. Du kannst ihn auf dieser Webseite abonnieren. Die Dr. Rath Gesundheits-Stiftung ist eine Non-Profit-Organisation die unsere Bewegung „Movement of Life“ koordiniert.

Wie kommt unser Plastikmüll ins Meer?

Wie viele Jahre schwimmt eine Plastiktüte im Meer? Und, noch viel schlimmer, was passiert mit den Teilchen, in die diese zerfällt, dem sogenannten Mikroplastik? Wir Menschen haben ein Müll-Problem und es wird dringend Zeit, etwas dagegen zu unternehmen. Denn wenn wir so weiter machen wie bisher, zerstören wir Ökosysteme und vergiften unser eigenes Essen.

Nützliche Infos zu diesem und zu anderen interessanten Themen bietet der Newsletter der Dr. Rath Gesundheits-Stiftung. Du kannst ihn auf dieser Webseite abonnieren. Die Dr. Rath Gesundheits-Stiftung ist eine Non-Profit-Organisation die unsere Bewegung „Movement of Life“ koordiniert.

Gesundes Essen für gesunde Augen – wie gesunde Lebensmittel das Sehvermögen verbessern!

Entscheidend für unsere Sehkraft ist, wie gesund wir leben. Und das bis ins hohe Alter. Durch Lebensmittel mit vielen Vitaminen, Mineralstoffen und Antioxidantien lassen sich zahlreichen Augenleiden vorbeugen, wie dieser Ausschnitt einer NDR Visite-Sendung deutlich macht.

Warum Mikronährstoffe nicht nur für eine wirksame Vorbeugung, sondern auch bei der Eindämmung von Krankheiten so bedeutsam sind, verrät Dir die Gesundheits-Bibliothek.

Nützliche Infos zu diesem und zu anderen interessanten Themen bietet der Newsletter der Dr. Rath Gesundheits-Stiftung. Auf dieser Webseite kannst Du ihn abonnieren. Die Dr. Rath Gesundheits-Stiftung ist eine Non-Profit-Organisation, die unsere Bewegung „Movement of Life“ koordiniert.

Ernährung in der Schwangerschaft – Worauf zu achten ist

Ein gesunder Lebensstil ist während einer Schwangerschaft enorm wichtig für die werdende Mutter und das Baby. Sowohl die Entwicklung und Gesundheit des Babys als auch die Gesundheit und das Wohlbefinden der Mutter hängen zu einem großen Teil von der richtigen Ernährung ab. Einen Überblick darüber, was bei der Ernährung in der Schwangerschaft beachtet werden sollte, gibt dieses Video.

Ein erhöhter Blutdruck während der Schwangerschaft kann zu Krämpfen (Präeklampsie) und anderen Komplikationen führen. Wie und warum Bluthochdruck auf natürliche Weise – ohne Medikamente – normalisiert werden kann, wird im Kapitel 4 des Buches »Warum kennen Tiere keinen Herzinfarkt … aber wir Menschen« erklärt. Weitere Einblicke in wissenschaftliche Studien und die Bedeutung von Mikronährstoffen bei Hypertonie vermittelt die Gesundheits-Bibliothek.

Nützliche Infos zu diesem und zu anderen interessanten Themen bietet der Newsletter der Dr. Rath Gesundheits-Stiftung. Auf dieser Webseite kannst Du ihn abonnieren. Die Dr. Rath Gesundheits-Stiftung ist eine Non-Profit-Organisation die unsere Bewegung „Movement of Life“ koordiniert.

Plastikmüll im Meer – kommt er so wieder hinaus?

Das Problem der Vermüllung der Ozeane ist inzwischen hinlänglich bekannt. Jährlich werden weltweit rund 300 Millionen Tonnen Plastik produziert – acht Millionen davon landen im Meer. Rund um den Globus starten Projekte, um die Müllflut zu bekämpfen.

Der Aufwand zur Beseitigung dieser Schäden ist keineswegs gering. Der beste Weg, den verheerenden Plastikeintrag in die Weltmeere zu unterbinden, ist zweifellos, den bedenkenlosen Umgang mit Kunststoffen zu reduzieren.

Das Schul-Gesundheitsparlament – ein Projekt im Rahmen der Movement of Life

Im März 2015 startete das ugandische Movement-of-Life-Team unter der Leitung von Gyavira Mwesigwa Bugigi ein Schulgartenprojekt an der St. Agnes Schule in Mbarara, eine Stadt in der westlichen Region des Landes. Das Projekt beinhaltet das Erlernen natürlicher Gesundheitsansätze, die aktive Verbreitung von gesundheitlichem Wissen (in der Schule selbst, aber auch darüber hinaus) sowie den Anbau von Obst, Gemüse und Heilpflanzen. Mittlerweile haben sich über 10 Schulen diesem Projekt angeschlossen. Das Gartenprojekt ist Teil der Kampagne „Stopp die Herz-Kreislauf-Erkrankungen! Pflanze einen Obstbaum!“. Diese Initiative zielt darauf ab, Menschen über das Zustandekommen von Herzkrankheiten aufzuklären, vor allem im Hinblick auf die mannigfache gesundheitliche Bedeutung von Vitamin C.

Um die gärtnerischen Arbeiten in diesem Projekt zu koordinieren, wurde an jeder Schule ein „Schul-Gesundheitsparlament“ eingerichtet. Dessen Mitglieder treffen sich regelmäßig und repräsentieren ihre Klassen. Durch die Teilnahme an diesem innovativen Projekt erwerben die Kinder also zugleich wichtige Fertigkeiten, die sie auf ihrem weiteren Lebensweg ausbauen und verfeinern können.

Wenn Du an der Arbeit der Movement of Life interessiert bist oder Du Dich an der Kampagne „Stopp die Herz-Kreislauf-Erkrankungen! Pflanze einen Obstbaum!“ beteiligen willst und dort, wo Du lebst, ebenfalls ein „Schul-Gesundheitsparlament“ ins Leben rufen möchtest, nimm einfach den Kontakt zu uns auf. Wir freuen uns sehr auf Dich!

Mach mit bei der Movement of Life und lass uns zugunsten kommender Generationen zusammenarbeiten. Verschaffen wir uns den freien Zugang zu Gesundheit, Ernährung, Wasser, Energie und Arbeit, so dass wir alle ein freies Leben führen können!

Wirf einen Blick in die Fotogalerie auf der Movement-of-Life-Webseite!

Anregungen für einen präventiven Gesundheitsgarten vermittelt Dir unser digitaler Lehrpfad.

Folge uns auf unserer Movement of Life Facebook page!

Die Movement of Life – die Bewegung des Lebens – wird von der Dr. Rath Health Foundation, einer Non-Profit-Organisation, koordiniert.

Die effektive Dosis von Radioaktivität – wie wird sie gemessen?

Im Zusammenhang mit radioaktiver Strahlung taucht häufig der Begriff Sievert auf. Doch was bedeutet diese Einheit?

Die in Deutschland geltenden Grenzwerte für die Exposition gegenüber ionisierender Strahlung sind in der Strahlenschutzverordnung und der Röntgenverordnung festgelegt. Typische Dosiswerte findest Du auf der Seite des Bundesamtes für Strahlenschutz.

Nützliche Infos zu diesem und zu anderen interessanten Themen bietet der Newsletter der Dr. Rath Gesundheits-Stiftung. Auf dieser Webseite kannst Du ihn abonnieren. Die Dr. Rath Gesundheits-Stiftung ist eine Non-Profit-Organisation die unsere Bewegung „Movement of Life“ koordiniert.

Wo unsere Immunzellen in die Schule gehen: die Thymusdrüse

Der Mensch verfügt wie alle Wirbeltiere über ein adaptives Immunsystem, das sich an neue Krankheitserreger anpassen kann. Die T-Zellen des Immunsystems kontrollieren unentwegt, ob Körperzellen mit einem Erreger infiziert sind. In der Thymusdrüse werden sie auf diese Aufgabe vorbereitet.

Eine wichtige Fähigkeit ist die Unterscheidung zwischen „körpereigen“ und „fremd“. Den Schlüssel zur Erkennung von körpereigenen Strukturen vermitteln MHC-Proteine (Major Histocompatibility Complex), auch als humane Leukozytenantigene bezeichnet, weil sie zuerst auf Leukozyten nachgewiesen wurden. Sie kommen auf allen kernhaltigen Zellen im Körper vor.
Gleichwohl ist das Immunsystem in der Lage, bei Bedarf auch körpereigene Zellen gezielt zu bekämpfen, wenn diese Schaden anrichten könnten, etwa bei Tumorzellen.

Grundlage für ein gesundes – d.h. abwehrstarkes, jedoch nicht überschießendes – Immunsystem ist eine optimale Versorgung mit den dafür notwendigen Mikronährstoffen. Großes Gewicht haben dabei solche mit antioxidativen Eigenschaften, denn sie bewahren biologische Strukturen vor den Auswirkungen freier Radikale. Weitere Einblicke in wissenschaftliche Studien über den gesundheitlichen Nutzen von Mikronährstoffen findest Du hier.